Zum Schlittstein und Rachelsberg - Auf den Spuren der preußisch-kurhesisschen Grenze Friedhof, Wiesenfelder Weg, 37318 Schwobfeld
  noch 12 Plätze verfügbar

Entdecken Sie den größten Dolomitstein des Eichsfeldes und den Rachelsberg mit sagenhafter Aussicht über die Gobert. Auf dem P16 wandern Sie entlang alter Grenzsteine.

Ihre Wandertour beginnt am Friedhof in Schwobfeld und führt Sie zunächst auf einem Feldweg Richtung Wiesenfeld. Am Wanderkreuz laufen Sie dann bergauf und in den Wald hinein.
Der Aussichtspunkt Schlittstein befindet sich auf dem größten Dolomitstein des Eichsfeldes. Hier genießen Sie nicht nur die Aussicht, sondern erfahren auch die Sage vom Schlittstein und Wissenswertes zur Geologie.
Die Wanderung führt Sie von hier aus weiter über den großen Knüll Richtung Rachelsberg durch ehemalige Lebensräume von Bären. Auf dem Rachelsberg bietet sich Ihnen der schönste Aussichtspunkt des Eichsfelds über die Gobert.
Auf dem Rückweg wandern Sie über den Premiumwanderweg P16 entlang von alten Grenzsteinen der ehemaligen preußisch-kurhessischen Grenze und über den Johannisberg zurück nach Schwobfeld.

Erreichbar über den öffentlichen Nahverkehr der EW Bus GmbH

Haltestelle: Schwobfeld, Linien 9 und 13

Hier Verbindungen suchen

 

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Wegdaten

Start: Friedhof, Wiesenfelder Weg, 37318 Schwobfeld

Ziel: Friedhof, Wiesenfelder Weg, 37318 Schwobfeld

Schwierigkeit:
mittel
Aufstieg:
197m
Abstieg:
198m
Strecke:
7,53km
Dauer:
3 Std. 0 Min.

Höhenprofil


Buchung

Um Ihre Wandertour kostenfrei zu buchen, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus. Geben Sie die Namen aller weiteren Personen an, die ebenfalls angemeldet werden sollen. Wenn Sie mit einer Wandergruppe ab 26 Personen an einer Wandertour teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle Deutscher Wandertag.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der geführten Wanderung eine Wandertagsplakette erforderlich ist, die Sie im Online-Shop erwerben können.


  noch 12 Plätze verfügbar
Wissen Sie heute schon, welches Transportmittel Sie zum Startpunkt nehmen möchten?*
Haftungsausschluss Wander- und Radtouren*
Datenschutz*

zurück