Natur und Technik über Kreisgrenzen - Grenzenlos und sagenhaft! Festplatz, Talsperre Ahlenbach, 37355 Deuna
  noch 0 Plätze verfügbar

Der Ausblick im Zementwerk-Tagebau über die Grenzen des Eichsfelds, verbindet Natur und Technik in einzigartiger Weise. Einladend ist der Erlebnispfad zur Geschichte!

Sie beginnen Ihre Wandertour am Festplatz Deuna und laufen am Ahlenbach Stausee entlang über eine Teilstrecke des Eichsfelder Jakobswegs. An der Raute befindet sich eine 4 Meter hohe Jakobusstatue. Am Dünkreuz angekommen, können Sie den Weitblick bis zum Brocken genießen. Außerdem befindet sich hier eine Marienkapelle und eine 400-jährige Linde, die mit einer Sage verbunden ist.
Im zweiten Abschnitt Ihrer Wanderung laufen Sie über den Eichsfeldweg durch den Tagebau des Zementwerks. Dort ist ein Erlebnispfad zur Geschichte und Technik installiert. Ebenso wie am Dünkreuz blicken Sie auch hier im Tagebau bis zum Brocken und in südlicher Richtung sogar auf den Thüringer Wald.
Ein natürlicher Wanderpfad führt Sie weiter bis zu den Aussichtspunkten „Rondel“ und „kleines Rondel“. Bei Vollenborn steigen Sie hinab bis auf den unteren Dünwanderweg und laufen zurück zum Ausgangspunkt.

Erreichbar über den öffentlichen Nahverkehr der EW Bus GmbH

Haltestelle: Deuna Mitte, Linien 31 und 32

Hier Verbindungen suchen

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Wegdaten

Start: Festplatz, Talsperre Ahlenbach, 37355 Deuna

Ziel: Festplatz, Talsperre Ahlenbach, 37355 Deuna

Schwierigkeit:
mittel
Aufstieg:
311m
Abstieg:
312m
Strecke:
14,63km
Dauer:
4 Std. 15 Min.

Höhenprofil


Buchung

Um Ihre Wandertour kostenfrei zu buchen, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus. Geben Sie die Namen aller weiteren Personen an, die ebenfalls angemeldet werden sollen. Wenn Sie mit einer Wandergruppe ab 26 Personen an einer Wandertour teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle Deutscher Wandertag.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der geführten Wanderung eine Wandertagsplakette erforderlich ist, die Sie im Online-Shop erwerben können.


  noch 0 Plätze verfügbar
Wissen Sie heute schon, welches Transportmittel Sie zum Startpunkt nehmen möchten?*
Haftungsausschluss Wander- und Radtouren*
Datenschutz*

zurück