Geschichten der Grenzregion - Wie der Schäfer zu seinem Denkmal kam Goetheeichen Silkerode, Eichholz 4, 37345 Silkerode
  noch 21 Plätze verfügbar

Die Rundwanderung am „Grünen Band“ führt Sie auf den noch vorhandenen Kolonnenweg mit kurzen Anekdoten und Einblicken in den Aufbau der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Ihre Wandertour führt Sie an das „Grüne Band“ in der Umgebung von Silkerode. Entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze laufen Sie auf überwiegend noch vorhandenen Kolonnenweg-Platten und Feldwegen.
Startpunkt Ihrer Wanderung liegt in Silkerode. Über den Kappelberg wandern Sie am Schäferdenkmal vorbei und erfahren, wie der Schäfer zu seinem Denkmal kam.
Am Bornberg bietet sich an der Hochstedter Hütte die Möglichkeit einer Rast an. Parallel zum Verlauf der Schmallau wandern Sie bergauf und bergab, bis Sie schließlich wieder Richtung Silkerode abbiegen.
Auf Ihrer Wanderung ergeben sich mehrere schöne Ausblicke, kurze Anekdoten aus vergangenen Zeiten und Einblicke in den Aufbau der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Am „Grünen Band“ lässt sich auf besondere Weise die Entwicklung vom Todesstreifen zur Lebenslinie erkennen.

Zu dieser Wanderung verkehrt ein Sonderbus:

Hinfahrt: 07:50 Uhr vom ZOB Bad Sooden Allendorf nach Sickenberg.

Rückfahrt: 15:15 Uhr von Sickenberg über ZOB Bad Sooden Allendorf zum ZOB Heilbad Heiligenstadt.

Interaktive Karte

Diese Webseite verwendet eine interaktive Karte von Google Maps. Beim Abruf und Betrieb der Karte werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Weiterhin werden für den Abruf und Betrieb der Karte personenbezogenen Daten außer den technisch notwendigen erhoben. Die Karte verwendet Cookies.

Karte dennoch anzeigen

Wegdaten

Start: Goetheeichen Silkerode, Eichholz 4, 37345 Silkerode

Ziel: Goetheeichen Silkerode, Eichholz 4, 37345 Silkerode

Schwierigkeit:
mittel
Aufstieg:
146m
Abstieg:
150m
Strecke:
8,84km
Dauer:
6 Std. 0 Min.

Höhenprofil


Buchung

Um Ihre Wandertour kostenfrei zu buchen, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus. Geben Sie die Namen aller weiteren Personen an, die ebenfalls angemeldet werden sollen. Wenn Sie mit einer Wandergruppe ab 26 Personen an einer Wandertour teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle Deutscher Wandertag.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der geführten Wanderung eine Wandertagsplakette erforderlich ist, die Sie im Online-Shop erwerben können.


  noch 21 Plätze verfügbar
Wissen Sie heute schon, welches Transportmittel Sie zum Startpunkt nehmen möchten?*
Haftungsausschluss Wander- und Radtouren*
Datenschutz*

zurück